Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

WDR 3 Tonart

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Choral Sr. Jordana Schmidt, Schwalmtal

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.05 Uhr
WDR 3 Klassik Forum

Mit Carolin Pirich Heute mit dem Musikrätsel Richard Wagner: Vorspiel zum 3. Aufzug aus der Oper "Lohengrin"; Philharmonisches Orchester Oslo, Leitung: Mariss Jansons John Zorn: Kol Nidre; Patricia Kopatchinskaja, Violine; Camerata Bern Robert Schumann: Thema mit Variationen Es-Dur; Igor Levit, Klavier Tom Jobim: Luiza; Fred Hersch, Klavier Keith Jarrett: Köln, January 24, 1975, Part 1; Keith Jarrett, Klavier Musikrätsel Johann Strauß: An der schönen blauen Donau, op. 314, Konzertwalzer; Wiener Philharmoniker, Leitung: Andris Nelsons Jean-Philippe Rameau: Duett und Chor "Danse du Grand Calumet", aus "Les Indes galantes", Opéra-ballet; Nadine Koutcher, Sopran; Alexei Svetov, Bass; MusicAeterna, Leitung: Teodor Currentzis Wolfgang Amadeus Mozart: Credo, aus der Messe C-Dur, KV 317; Barbara Bonney, Sopran; Catherine Wyn Rogers, Alt; Jamie MacDougall, Tenor; Stephen Gadd, Bass; Choir of the English Concert; English Concert, Leitung: Trevor Pinnock Franz Schubert: Auf dem Wasser zu singen, D 774, op. 72 / Du bist die Ruh, D 776, op. 59,3; Barbara Bonney, Sopran; Geoffrey Parsons, Klavier Ferruccio Busoni: Tanzwalzer, op. 53; Orchestre de la Suisse Romande, Leitung: Kazuki Yamada Antonio Vivaldi: L'Estate, aus "Vier Jahreszeiten", op. 8; Nigel Kennedy, Violine; Berliner Philharmoniker Anonymus: Victor Borge and Anton Kontra Perform Monti's Czardas; Anton Kontra, Violine; Victor Borge, Klavier Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur; Maria João Pires; London Symphony, Leitung: Bernard Haitink

12.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um zwölf

12.10 Uhr
WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Katja Schwiglewski Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Lunchkonzert

Mit Katja Schwiglewski

14.45 Uhr
WDR 3 Lesezeichen

Daniel Defoe: Ein Bericht vom Pestjahr

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Tonart

Mit Anna Winterberg Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

7. August 1870 - Der Geburtstag des Unternehmers Gustav Krupp von Bohlen und Halbach Von Kay Bandermann Er war der erste Lenker der legendären Essener Industriedynastie, der nicht direkt der Familie entstammte: Gustav von Bohlen und Halbach - Jurist und Diplomat - betritt die Bühne der deutschen (Wirtschafts-)Geschichte erst mit 36 Jahren. 1906 heiratet er "die begehrteste Junggesellin Europas", Bertha Krupp. Kaiser Wilhelm II. höchstpersönlich fädelt die Liaison ein und genehmigt per Dekret dem Bräutigam den Namenszusatz "Krupp". Für den Kaiser ist der Fortbestand des Krupp-Imperiums, seiner "Waffen-Schmiede", von existentieller Wichtigkeit. Bei der 100-Jahr-Feier von Krupp (mit einem Jahr Verspätung erst 1912 gefeiert), gestattet er ihm einen glanzvollen Auftritt vor der Öffentlichkeit. Doch nach innen wird Gustav den Makel, "nur" der Eingeheiratete zu sein, nie los. Daran ändert auch die willfährige Unterstützung Hitlers und des NS-Regimes nichts. Gesundheitlich geschwächt, gibt er während des Zweiten Weltkriegs die Leitung an seinen Sohn Alfried ab. Einem Erscheinen vor dem Nürnberger Kriegsverbrecher-Tribunal entgeht er durch einen Schlaganfall, der in prozessunfähig macht. Er stirbt 1950 auf dem Familiensitz der Krupps im österreichischen Blühnbach. Erst nach dem Tod von Gattin Bertha sechs Jahre später wird die Urne in der Familiengruft in Essen-Bredeney beigesetzt - wie bei einem "echten" Krupp.

18.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um sechs

18.10 Uhr
WDR 3 Resonanzen

Mit Annette Hager Aktuelles aus der Kultur

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel

Muttertier Von Gabriele Wolff Komposition: Oivind Hanes Leonie Leu: Sascha Icks Antonia Leu: Irm Hermann Patrick Behrens: Heinrich Schmieder Therese Bieler: Johanna Gastdorf Gärtner Jean: Vittorio Alfieri Kellner: Bernd Rehse Regie: Angeli Backhausen Produktion: WDR 2010 Wiederholung: WDR 5 Sa 17.04 Uhr

20.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter

Übernahme vom: Südwestrundfunk

20.04 Uhr
ARD Radiofestival. Konzert

Beethoven-Marathon: Mit den ARD-Orchestern und -Chören durch alle Sinfonien und Konzerte (5/5) Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur, op. 92 SWR Symphonieorchester, Leitung: Teodor Currentzis Aufnahme vom 10. September 2018 aus dem Beethovensaal der Stuttgarter Liederhalle Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 8 F-Dur, op. 93 NDR Radiophilharmonie, Leitung: Andrew Manze Aufnahme vom 23. Oktober 2019 aus dem Kuppelsaal Hannover Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll, op. 125 Lucy Crowe, Sopran; Gerhild Romberger, Alt; Russell Thomas, Tenor; Shenyang, Bass; NDR Chor; WDR Rundfunkchor; Wiener Philharmoniker, Leitung: Andris Nelsons Aufnahme vom 3. März aus der Elbphilharmonie Hamburg

22.30 Uhr
ARD Radiofestival. Gespräch

Der Galerist Judy Lybke befragt von Thomas Bille

23.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter

Übernahme vom: Südwestrundfunk

23.04 Uhr
ARD Radiofestival. Lesung

Exit Von Lutz Seiler Eine Erzählung exklusiv für die ARD Kulturprogramme

23.30 Uhr
ARD Radiofestival. Jazz

Mit Ulf Drechsel Review - Jazz-Neuerscheinungen

00.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter

Übernahme vom: Südwestrundfunk

00.05 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme vom: Bayerischer Rundfunk Claude Debussy: Cinq Préludes; SWR Symphonieorchester, Leitung: Hans Zender Ludwig van Beethoven: Klaviertrio B-Dur, op. 97 "Erzherzog-Trio"; Boulanger Trio Maurice Ravel: Pavane pour une infante défunte; SWR Symphonieorchester, Leitung: Stéphane Denève Michael Praetorius: Auswahl aus "Polyhymnia caduceatrix et Panegyrica"; SWR Vokalensemble; Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Paul Goodwin Heitor Villa-Lobos: Sinfonie Nr. 11; SWR Symphonieorchester, Leitung: Carl St. Clair ab 02:03: Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie C-Dur, KV 551 "Jupiter"; Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach, Leitung: Hartmut Haenchen Ludwig van Beethoven: 13 Variationen A-Dur über die Ariette "Es war einmal ein alter Mann"; Gianluca Cascioli, Klavier Manuel de Falla: Nächte in spanischen Gärten; Alicia de Larrocha, Klavier; London Philharmonic Orchestra, Leitung: Rafael Frühbeck de Burgos Max Reger: Klaviertrio h-Moll, op. 2; Gunter Teuffel, Viola; Mitglieder des Trio Parnassus Johann Sebastian Bach: Jesu meine Freude, BWV 227; Lucia Swarts, Violoncello; Siebe Heustra, Orgel; Nederlands Kamerkoor, Leitung: Peter Dijkstra ab 04:03: Georg Friedrich Händel: Sinfonia aus "Agrippina"; Academy of St. Martin in the Fields, Leitung: Kenneth Sillito George Onslow: Sonate A-Dur, op. 16,3; Ilia Korol, Violine; Norbert Zeilberger, Hammerklavier Joachim Raff: Suite C-Dur, op. 101; Bamberger Symphoniker, Leitung: Hans Stadlmair ab 05:03: Giuseppe Torelli: Trompetenkonzert D-Dur; Josef Hofbauer; Schönbrunn Festival Orchestra Vienna, Leitung: Guido Mancusi Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur, op. 25 "Symphonie classique"; Orpheus Chamber Orchestra Robert Schumann: Arabesque C-Dur, op. 18; Denys Proshayev, Klavier Giacomo Meyerbeer: Pas de cinq, aus "Robert le diable"; Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya, Leitung: Michal Nesterowicz Jean-Philippe Rameau: Suite des airs à jouer, aus "Les Indes galantes"; Le Concert des Nations, Leitung: Jordi Savall Johann Christian Fischer: Menuett C-Dur; Ricarda Bröhl, Flöte; Rheinisches Kammerorchester Köln, Leitung: Jan Corazolla Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell